Jedes Unternehmen, das auf dem heutigen Markt konkurrenzfähig sein und bleiben möchte, braucht IT-Systemadministrator/innen, die sich um die Netzwerke, die Anwendungen, die Datenbanken und auch um die Webserver kümmern und somit sicherstellen, dass diese einwandfrei und reibungslos funktionieren.

Sie spielen somit eine sehr wichtige Rolle, wenn es um den Schutz der Datensicherung geht, weshalb Sicherheitssysteme eine Hauptrolle in diesem Berufsfeld spielen. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Technologie immer weiterentwickelt und diese Entwicklung sehr rasant von Statten geht, ist es für IT-Systemadministrator/innen wichtig, sich immer wieder mit den neuesten Entwicklungen auseinanderzusetzen und somit die Bereitschaft mitzubringen, sich ständig weiterzubilden. Nur, sofern IT-Systemadministrator/innen die neuesten Kenntnisse haben, können sie Unternehmen anschließend bestens und zuverlässig beraten und ihnen dabei helfen, technische Neuerungen durchzuführen und neue Anschaffungen zu tätigen.

Zusammengefasst kümmern sich IT-Systemadministrator/innen also um die Planung, die Entwicklung, die Installierung, sowie die Konfigurierung, die Optimierung und nicht zu guter Letzt die Pflege der IT-Landschaft des Unternehmens. Dazu gehört jedoch auch die Bereitschaft im Schichtsystem zu arbeiten, da die IT eines Unternehmens zu jeder Zeit besetzt und abgedeckt sein muss. Nur so wird sichergestellt, dass die Prozesse reibungslos und ohne Probleme ablaufen.

Wer sich für den Beruf als IT-Systemadministrator/in interessiert, kann zwischen zwei Wegen wählen:

  • Informatikstudium
  • Ausbildung zum IT-Systemkaufmann oder zur IT-Systemkauffrau

Aufgaben als IT-Systemadministrator/in

  • 9Sicherstellen, dass Netzwerke, sowie Datenbanken, Webserver und Anwendungen ohne Probleme und reibungslos funktionieren
  • 9Fehleranalyse
  • 9Beschaffen notwendiger Hard- und Software
  • 9Durchführen wichtiger Updates
  • 9Beraten von Unternehmen bezüglich technischer Neuerungen und wichtiger Anschaffungen
  • 9Ausstattung der Arbeitsplätze der Kolleg/innen
  • 9Anlegen von Nutzerkonten
  • 9Verwalten von Zugriffsrechten
  • 9Schulen von Mitarbeitern bezüglich neuer Programme und Anwendungen
  • 9Behebung technischer Probleme

Voraussetzungen für die Arbeit als IT-Systemadministrator/in

  • 9Teamfähigkeit
  • 9Loyalität
  • 9Selbstständigkeit
  • 9Genaues und sorgfältiges Arbeiten
  • 9Diskretion
  • 9Technisches Interesse
  • 9Kenntnisse von Datenverwaltungssystemen
  • 9Serverwissen
  • 9Kenntnisse der Skript-Programmierung
  • 9Kenntnisse der Programmiersprache, wie zum Beispiel in Java, Perl oder PHP